News & Aktuelles - Detail

Heiko Baier (Mitte) ließ der Jury den "Neckar-Alb Ammonit" servieren.

Norbert Wiese präsentiert seine "Neckar-Alb-Torte".

Stephanie Pick begeisterte mit ihrer "Apfel-Herren-Torte".

Mattis Dietz kreierte die "Mössinger Albschichttorte".

Die "Schoko-Salbei-Mirabellen-Torte" brachte Sabrina Annabelle Schoen aufs Podest.

Die besten Torten aus Neckar-Alb

Apfel und Ammonit stehen ganz oben: Unter dem Motto "Backen Wir's an" hat die Standortagentur den Wettbewerb um die beste Torte aus der Region Neckar-Alb ausgerufen. Die Jury hat keine Kalorie gescheut und die Kreationen von Hobbybäckerin Stefanie Pick sowie Profi Heiko Baier als Sieger erschmeckt.

Schon bei der Ausschreibung der Konkurrenz war klar, dass bunt und süß allein nicht für vordere Plätze ausreichen. Mittelpunkt der Aufgabenstellung war die Verwendung von heimischem Streuobst, das im heimischen Herd durchgebacken werden musste oder in Konditorei auch mit Sahne veredelt werden durfte. Damit sich die 28 Gaumen aus Back-Handwerk, Wirtschaft, Kultur, Spitzensport und  Politik auf Optik und Genuss konzentrieren konnten, war die beigelegte Zutatenliste Pflicht.

Die Entscheidung ging dennoch nicht leicht von der Gabel, die Podiumsplätze lagen einen Bissen vorne:

Kategorie Hobby-Bäckerinnen und Bäcker
Alte Klassiker neu interpretiert:

1. Stephanie Pick: Apfel-Herren-Torte
2. Mattis Dietz: Mössinger Albschichttorte
3. Sabrina Annabelle Schoen: Schoko-Salbei-Mirabellen-Torte

Kategorie Konditoren
Neckar-Alb Torte:

1. Heiko Baier (Konditorei Café Baier): Baiers Neckar-Alb Ammonit
2. Christine Brauße: Neckar-Alb Torte
3. Norbert Wiese (S'Urkörnle, Münsingen): Neckar-Alb Torte

Mehr zum Wettbewerb auf So schmeckt Neckar-Alb"