Neugierig auf die
Region Neckar-Alb?

Branchenbuch Neckar-Alb

Unsere
Erfolgsgeschichten:
Metzingen

Unsere
Erfolgsgeschichten:
Albstadt


In der Region läuft’s!

Hier wird g'schafft –
die Branchen in der Region


Traumhafte Landschaft.

Herzlich willkommen

bei der Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH

Der Standort Neckar-Alb liegt zentral zwischen Baden-Württembergs Landeshauptstadt Stuttgart, der Schwäbischen Alb und dem Bodensee und ist geprägt von den Branchen Maschinenbau, Automotive/Elektromobilität/Wasserstoff, Medizintechnik, (technische) Textilien, Biotechnologie sowie Künstliche Intelligenz. Die Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb vermarktet die Stärken der Region im In- und Ausland und vermittelt kompetente Ansprechpartner für Unternehmer, Investoren und Besucher der Region. Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die Region, ihre Branchen und Unternehmen, über ihre Landschaft und Kultur und über die Arbeit der Standortagentur.

 

Für Unternehmer und Investoren

Sie suchen einen geeigneten Standort für Ihr Unternehmen? Sie sind interessiert an Kooperationen, Netzwerken und Projekten? Die Region Neckar-Alb ist geprägt von einer mittelständischen Unternehmenskultur. Hier finden Unternehmen den Nährboden, auf dem Innovationen wachsen.

Für Fachkräfte und Absolventen

Vom jung aufstrebenden Unternehmen bis hin zum Weltmarktführer, von der Exzellenz-Universität bis hin zur weltweit anerkannten Business-School: Die Region Neckar-Alb als eine der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands ebnet den Weg für eine herausragende Zukunft.

Über den Standort Neckar-Alb

Drei Landkreise, 66 Städte und Gemeinden, knapp 700.000 Einwohner und ca. 50.000 Unternehmen und Handwerksbetriebe bilden die Region Neckar-Alb. Zahlen und Fakten sowie Informationen zu Kernbranchen zeigen die Besonderheiten des Standorts Neckar-Alb. 

Stark in der Wirtschaftsregion Neckar-Alb

Die Region Neckar-Alb ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt als Standort mit ausgeprägten Clustern. Sie ist weltweit vernetzt und profitiert von hervorragend ausgebildeten Fachkräften und Unternehmensgründungen, die aus Forschungsprojekten entstehen. Neben ihrer guten Infrastruktur punktet Neckar-Alb auch mit einer außerordentlich hohen Lebensqualität. Die Menschen wohnen gerne hier – und setzen ihre Kaufkraft direkt in der Region um. So hat sich ein durch und durch gesunder Wirtschaftsstandort entwickelt, der für Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk gleichermaßen attraktiv ist.

Wirtschaftstag Schweiz in Warth
14.11.2019 - 15.11.2019

Der alljährliche Wirtschaftstag Schweiz in der Kartause Ittingen (Kanton Thurgau) hat sich zu einem festen Treffpunkt für Handwerksbetriebe...

Vernetzt in der Region

Branchenspezifische Cluster und Netzwerke bringen die Unternehmen in der Region miteinander in Kontakt. So entstehen wertvolle Synergie-Effekte, die den Erfolg der schwäbischen Wirtschaft garantieren.

Neues aus der Region Neckar-Alb

13
Nov
Zeit zum Zusammenschluss für tisoware und proALPHA

Sobald das Bundeskartellamt zustimmt, schließen sich die Reutlinger tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft GmbH und proALPHA, Anbieter von Software für Resourcenplanung aus Rheinland-Pfalz, zusammen. 

12
Nov
ElringKlinger übernimmt tragende Rolle bei Tesla

"ElringKlinger erhält weiteren volumenstarken Leichtbauauftrag von US-Elektrofahrzeughersteller", betitelt der Ermstäler Automotive-Konzern eine eigene Pressemitteilung. Das Magazin 

11
Nov
Vernetzt heizen mit Holz und Sonne

Um intelligente Nahwärmenetze mit erneuerbaren Energieträgern geht es bei der Tagung Holz-Energie am 27. November 2019 in Rottenburg. An der Hochschule für Forstwirtschaft stellt sich dabei die neu 

Marketing für die Region ist die zentrale Aufgabe der Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH. Die Standortagentur will das internationale Profil der Region Neckar-Alb innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart stärken und zeigen, wie attraktiv diese Region für Besucher und Investoren ist. Gesellschafter der Standortagentur sind 32 Städte und Gemeinden, die drei Landkreise, der Regionalverband Neckar-Alb, sowie die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Reutlingen.