Drehort Neckar-Alb

Drehorte in Neckar-Alb

Laura Müller leitet die Film Commission Neckar-Alb

Die Film Commission Neckar-Alb will die Region als Drehort für Film und Fernsehen bekannt machen. In Kooperation mit der der Standortagentur Tübingen-Reutlingen-Zollernalb GmbH, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH und der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH unterstützt die Film Commission Produzenten bei der Suche nach Locations.

Die Film Commission Region Neckar-Alb mit Sitz in Reutlingen und Stuttgart ist Beratungsstelle für alle Belange der Filmherstellung in den Landkreisen Tübingen, Reutlingen und Zollernalb. Ihr Ziel: Bei Filmschaffenden die Attraktivität der Region Neckar-Alb bekannt zu machen. Das Angebot der Film Commission umfasst die Vermittlung von Drehorten und Filmschaffenden, die individuelle Unterstützung bei der Einholung von Drehgenehmigungen, die Zusammenarbeit mit Behörden sowie die Klärung rechtlicher und organisatorischer Fragen. Lokal ansässigen Produktionsfirmen und Filmschaffenden wird angeboten, sich in die Datenbank aufnehmen zu lassen, ebenso können interessante, ungewöhnliche, gerne auch private Drehorte eingetragen werden.

Leiterin der Film Commission ist Laura Müller. Sie war zuvor bei der Bavaria Fernsehproduktion GmbH, für die sie die ZDF-Serie Dr. Klein betreute. „Wir freuen uns, dass es eine Film Commission in der Region Neckar-Alb gibt“, so Jens Gutfleisch, Leiter der Film Commission Region Stuttgart.  „Nicht nur die Dreharbeiten für 'A Cure for Wellness' in der Burg Hohenzollern zeigen, wieviel Potenzial in dieser Region steckt. Sie bietet neben landschaftlich wunderschönen Motiven auch unzählige ungewöhnliche Drehorte. Zahlreiche Produktionsfirmen sind hier ansässig, für die wir gerne Vermittler, sowie Service- und Beratungsstelle sein wollen."

Kino- und Fernsehproduktionen mit Drehorten in Neckar-Alb (Auswahl)

"Dreigroschenfilm" 2017 (Motorworld Manufaktur Metzingen)

"Laible & Frisch - Da goht dr doig"  - Kinofilm 2017 (Metzingen, Reutlingen, Bad Urach und Umgebung)

"A Cure for Wellness" 2016 (Burg Hohenzollern)

"Die Büffel sind los" 2016 (Mehrstetten, Kreis Reutlingen)

"verliebt, verlobt, vertauscht" 2015 (Künkele Mühle, Bad Urach)

"George" 2013 (Altes Lager, Münsingen)

"Global Player" 2013 (Hechingen)

"Schuld sind immer die anderen" 2013  (Altes Lager, Münsingen)

"Wer wenn nicht wir" 2011 (Tübingen)

"Laible & Frisch", Serie SWR,  2009 - 2010 (Reutlingen, Bad Urach und Umgebung)

Hintergrund
Die Film Commission ist Koordinator und Mediator an der Schnittstelle zwischen Filmproduktionen, Filmschaffenden, Motivgebern und öffentlichen Einrichtungen - zur Stärkung des Filmstandorts Region Stuttgart sowie Neckar-Alb. Neben dem Locationguide betreibt sie den Productionguide und unterstützt nationale und internationale Produzenten beispielsweise beim Umgang mit Behörden und beim Einholen von Drehgenehmigungen. Durch ihre zielgerichtete Vermittlung von Informationen und als Kontaktstelle zur regionalen Filmbranche leistet die Film Commission effektive Unterstützung, die von Produzenten sehr geschätzt wird.

Kontakt zur Film Commission Neckar-Alb

Marketing für die Region ist die zentrale Aufgabe der Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH. Die Standortagentur will das internationale Profil der Region Neckar-Alb innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart stärken und zeigen, wie attraktiv diese Region für Besucher und Investoren ist. Gesellschafter der Standortagentur sind 31 Städte und Gemeinden, die drei Landkreise, der Regionalverband Neckar-Alb, sowie die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Reutlingen.