Künstliche Intelligenz

Hotspot der Visionäre

Künstliche Intelligenz ist brandaktuell. Beständig entstehen neue Technologien, die ihren Weg in die Anwendung finden.

In der Region Neckar-Alb klappt das, durch die einzigartige Kombination aus großen Unternehmen, Mittelstand sowie Forschung und Lehre, außerordentlich gut.

 

4

forschungsstarke Hochschulen

20

Professuren im Bereich KI

Einzigartige Datenvielfalt

Als Teil der Technologieachse Süd bietet die Region Neckar-Alb exzellenten Nährboden für innovative Anwendungen künstlicher Intelligenz. Ermöglicht wird dies vor allem durch die Nähe von Forschungsinsitutionen zu Anwendern in der Wirtschaft. Der breite Mittelstand und die Global Player der Region sorgen für eine enorme Datenvielfalt.

So entstand in den vergangenen Jahren beispielsweise ein rasch wachsendes Ökosystem rund um das Cyber Valley Tübingen/Stuttgart: Das Tübinger AI Center – gemeinsames Kompetenzzentrum für Maschinelles Lernen der Universität Tübingen und des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme. Ergänzt wird dieses wachsende Cluster durch die Forschungsstarken Hochschulen Reutlingen und Albstadt-Sigmaringen.

Insgesamt über 20 Professuren und Studiengänge im Themenfeld Künstliche Intelligenz, Big Data und Machine Learning finden sich an der Universität und den Hochschulen in der Region Neckar-Alb.

Ideen in die Praxis bringen

Künstliche Intelligenz hat für 43 % der deutschen Startups einen maßgeblichen Einfluss auf ihr Geschäftsmodell. Die betreffenden Startups sind häufig Pioniere in den Branchen Industrie 4.0 und Internet of Things. Daher können sie als Katalysatoren und Beschleuniger der Transformation in der etablierten Wirtschaft wirken. Das KI-Ökosystem in Neckar-Alb soll die Anziehungskraft Deutschlands, insbesondere unserer Region, für internationale Talente auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz weiter erhöhen.

Für eben solche Start-Ups oder potenzielle Gründer bietet die Region Anlaufstellen: neben einer Gründungsberatung durch beispielsweise die Industrie- und Handelskammer Reutlingen, bieten die Technologiewerkstatt Albstadt sowie der INNOPORT in Reutlingen vertiefende Workshops, Co-Working-Spaces und Labore zur Nutzung an.