Meßstetten kann Gewerbeflächen planen

15.03.2019

Bestehende Gewerbeflächen in Meßstetten. Bildquelle: Stadt Meßstetten

Die Wirtschaft im Zollernalbkreis drängt schon lange auf eine große zusammenhängende Industriefläche  n Meßstetten. Für die  Planungen enes interkommunalen Gewerbegebiets, an dem sich acht weitere umliegende Gemeinden beteiligen wollen, gab es jetzt positive Signale vom Bund.

Das Verteidigungsministerium hat in Gesprächen mit Bürgermeister Frank Schroft signalisiert, Flächen der ehemaligen Zollernalb-Kaserne für das Projekt freizugeben. Damit stehen 27 Hektar für das interkommunale Gewerbegebiet zur Verfügung, die Planungen können weitergehen. Was mit dem übrigen Kasernen-Areal geschieht, soll noch in diesem Jahr entschieden werden.

Stadt Meßstetten

Gewerbeflächen in der Region Neckar-Alb

Marketing für die Region ist die zentrale Aufgabe der Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH. Die Standortagentur will das internationale Profil der Region Neckar-Alb innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart stärken und zeigen, wie attraktiv diese Region für Besucher und Investoren ist. Gesellschafter der Standortagentur sind 31 Städte und Gemeinden, die drei Landkreise, der Regionalverband Neckar-Alb, sowie die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Reutlingen.