News & Aktuelles

Eingerahmt vom Bundestagsabgeordneten Michael Donth (l.) und Minister Andreas Scheuer zeigt Landrat Thomas Reumann zeigt den Förderbescheid für das Projekt „5G für öffentliche Mobilität“. Bildquelle: BMVI

Landkreis Reutlingen wird 5G-Pionierregion

Der Landkreis Reutlingen gehört zu den Gewinnern des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Für das Projekt „5G für öffentliche Mobilität“ schießt der Bund 92.400 Euro zu. Aus insgesamt 138 Förderanträgen wurden 67 ausgewählt.

„Ich freue mich sehr über dieses Vorweihnachtsgeschenk zum Jahresabschluss. Wir haben in der Region viele Akteure, die sich mit zukunftsfähiger Mobilität beschäftigen.“, erklärte Landrat Thomas Reumann bei der Übergabe des Förderbescheids. „Die Förderung aus dem 5G Innovationswettbewerb wollen wir nutzen, um diese Ansätze, Ideen und Projekte zu einem Konzept aus einem Guss zusammenzuführen. Wir wollen mit der 5G Technologie neue Wege in der Mobilität im ländlichen sowie im städtischen Raum erproben, um den öffentlichen Nahverkehr für unsere Bürgerinnen und Bürger zu verbessern. Die Förderung bringt uns Rückenwind, den wir für das neue Jahr nutzen werden.“

Zum Thema:
Kreis Reutlingen als Future Community ausgezeichnet