Frauen machen Wirtschaft

10.10.2017

Frauen gestalten als Unternehmerinnen, Fachkräfte, Wissenschaftlerinnen oder Forscherinnen den Wirtschaftsstandort Neckar-Alb. Kein Wunder also, dass bei den Frauenwirtschaftstagen Baden-Württemberg (19. bis 21. Oktober 2017) die Region  mit rund einem Dutzend Veranstaltung bei der Termindichte im Land weit vorne liegt.

Workshops, Vorträge und  Beratungen Beratungen füllen das diesjährige Programm , das unter dem Titel "Chancen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt" steht.  Stellvertretend dafür  geht es am 20. Oktober 2017 in Reutlingen um "Arbeit 4.0". Insgesamt bietet die Veranstaltungsreihe ein breites Spektrum zu Themen wie Wiedereinstieg in den Beruf, Karrierewege zu Führungspositionen, Unternehmensgründung-und -nachfolge  sowie Netzwerke und Kooperationen.

Frauenwirtschaftstage 2017 in der Region Neckar-Alb:

Mehr zum Thema:

Beratung zu Existenzgründung und Unternehmensnachfolge in Neckar-Alb

Maßgeschneiderte Meisterschaft

 

 

 

Marketing für die Region ist die zentrale Aufgabe der Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH. Die Standortagentur will das internationale Profil der Region Neckar-Alb innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart stärken und zeigen, wie attraktiv diese Region für Besucher und Investoren ist. Gesellschafter der Standortagentur sind 31 Städte und Gemeinden, die drei Landkreise, der Regionalverband Neckar-Alb, sowie die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Reutlingen.