News & Aktuelles

Vorfreude: (v.l.) Elisabeth Wochner, Michael Wagner, Annette Stiehle (alle Stadt Balingen), Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und Minister Peter Hauk hegen große Erwartungen an Balingen 2023, Oberbürgermeister Helmut Reitemann hat den Förderbescheid. Bildquelle: Stadt Balingen

2 Millionen Euro für die Gartenschau

Das Land fördert die Balinger Gartenschau 2023 mit 2 Millionen Euro aus dem Programm "Natur in Stadt und Land". Mit der Gartenschau schafft Balingen Naherholungsgebiete und treibt die städtebauliche Entwicklung voran. Oberbürgermeister Helmut Reitemann holte sich den Bescheid im im Stuttgarter Landtag ab.

Mit der Urkunde in der Hand sprach Reitemann von einem "finanzielllen Schub", mittels dessen Balingen nun "in die Umsetzungsphase" eintrete. Peter Hauk, Minister für den Ländlichen Raum, übergabe den Förderbescheid mit der Ankündigung eines Besuchs im kommenden Sommer auf dem Balinger Gartenschaugelände. Auf dem Spaziergang begleiten will ihn Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, deren Haus weitere städtbauliche Maßnahmen bezuschusst. Dazu gehörten die Neubauten des Jugendhauses und des Stadtarchivs.

Am 6. Februar 2020 überreichte Minister Peter Hauk vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg im Landtag in Stuttgart den Förderbescheid des Landes über 2 Mio. Euro zur Durchführung der Gartenschau 2023 an Oberbürgermeister Helmut Reitemann.

Gartenschau Balingen 2023