Textildesigner geben 101 Prozent

31.01.2019

Die Interior-Kollektion „Melting Giants“ von Lucy Conway setzt sich mit der Thematik der globalen Erwärmung und deren Auswirkungen auf die Arktis und Antarktis auseinander. Quelle: Conway/Hochschule Reutlingen

Abschluss an der Hochschule Reutlingen mit Laufsteg-Performance: Absolventinnen des Studiengangs Textildesign/Modedesign zeigen im Kunstverein Reutlingen vom 7. bis 17. Februar 2019 ihre Arbeiten. Bei der Vernissage am Eröffnungsabend  geht es auf den Catwalk. 

Die Design-Ausstellung unter dem Titel "101 Prozent" zeigt 13 Design-Projekte aus den Bereichen Textil, Material und Oberfläche, Mode sowie Strick. Neben der Präsentation anwendbarer Entwürfe ermöglichen Skizzen und Fotos  auch Einblicke in die kreativen  Arbeitsprozesse bis zur Produktion in den Werkstätten und Laboren der Hochschule. Dazu legen die Designerinnen besonderen Wert darauf, ihre jeweilige persönliche und gestalterische Entwicklung über die vergangenen sieben Semester darzustellen. 

"101 Prozent" ist von Mittwoch bis Freitag von 14 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 11 Uhr bis 17 Uhr in den Räumen des Kunstvereins Reutlingen zu sehen.   Die Vernissage mit Laufsteg-Performance beginnt am 7. Februar um 19 Uhr.

"101 Prozent" auf der Website der Hochschule Reutlingen

Cluster Textil Neckar-Alb

Marketing für die Region ist die zentrale Aufgabe der Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH. Die Standortagentur will das internationale Profil der Region Neckar-Alb innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart stärken und zeigen, wie attraktiv diese Region für Besucher und Investoren ist. Gesellschafter der Standortagentur sind 32 Städte und Gemeinden, die drei Landkreise, der Regionalverband Neckar-Alb, sowie die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Reutlingen.