Interstuhl sitzt auf höchstem Level

23.10.2018

Bildquelle: Interstuhl

Seit kurzem können Möbelhersteller ihre Produkte nach dem europäischen Standard "LEVEL : 2017" zertifizieren lassen.  Interstuhl aus Meßstetten ist gleich mit allen maßgeblichen Produktlinien dabei - und zwar auf der höchsten Stufe .

Der TÜV Rheinland hat dem Büromöbel-Hersteller bestätigt, allen Anforderungen in Bezug auf "Materialien", "Energie und Atmosphäre", "Gesundheit von Mensch und Ökosystem" sowie "Soziale Verantwortung" zu entsprechen. Wie das Unternehmen mitteilt, genügen damit die interstuhl-Möbel den höchsten Anforderungen an Nachhaltigkeitskriterien in Europa.

In der Zertifizierung sieht das Unternehmen einen Vorteil für dem internationalen Markt.  „Der neue Europäische LEVEL Nachhaltigkeits-Standard schafft erstmals eine umfangreiche Zertifizierung für Büromöbel, die es ermöglicht, nach und nach existierende nationale Labels, welche heute nur Teilaspekte abdecken, zu ersetzen“, sagt Joachim Link, Geschäftsführender Gesellschafter der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG.  Der Standard biete besipielsweise Entwicklern, Architekten und Raumplanern Orientierungshilfe. Zudem sei das europäische LEVEL dem amerikanischen Zertifikat so ähnlich, dass es auch dort Marktchancen eröffne.

Mehr zu Interstuhl und zum Gewerbestandort Meßstetten

Marketing für die Region ist die zentrale Aufgabe der Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH. Die Standortagentur will das internationale Profil der Region Neckar-Alb innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart stärken und zeigen, wie attraktiv diese Region für Besucher und Investoren ist. Gesellschafter der Standortagentur sind 31 Städte und Gemeinden, die drei Landkreise, der Regionalverband Neckar-Alb, sowie die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Reutlingen.