Mobil in Wannweil

03.03.2018

Der Bürgerbus fährt 54 Haltepunkte an. Bildquelle: Gemeinde Wannweil

Der neue Bürgerbus dreht seit Ende Februar seine Runden duch Wannweil. 54 von der Gemeinde ausgeschilderte Haltepunkte steuert der Achtsitzer auf  der regulären Tour an und schafft darüber hinaus mit Abstechern ins benachbarte  Betzingen den Anschluss an das Netz des Reutlinger Stadtverkehrs. Auf der Strecke liegt selbstverständlich auch der Bahnhof Wannweil als Zugang ins Schienenetz.

Eine komplette Tour durch Wannweil dauert knapp eine Stunde, Ausgangspunkt ist die Echazbrücke bei der Johanneskirche. Dopplingen mit anderen Angeboten des öffentlcihen Personenahverkehrs schließt das Konzept aus. So bleiben die Touren um 9 Uhr und 16 Uhr in den Gemarkungsgrenzen, da zur selben Zeit ohnehin ein Bus des Regionalverkehrs Alb-Bodensee die Ziele Betzingen und den Zenntralen Omnibusbahnhof Reutlingen bedient.

Nahverkehr in Wannweil

 

 

 

Marketing für die Region ist die zentrale Aufgabe der Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH. Die Standortagentur will das internationale Profil der Region Neckar-Alb innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart stärken und zeigen, wie attraktiv diese Region für Besucher und Investoren ist. Gesellschafter der Standortagentur sind 31 Städte und Gemeinden, die drei Landkreise, der Regionalverband Neckar-Alb, sowie die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Reutlingen.