Cluster & Netzwerke

Voneinander profitieren

Die Unternehmerlandschaft Neckar-Alb ist geprägt von Mittelständlern, die sich in vielen verschiedenen Geschäftsfeldern tummeln – von jungen aufstrebenden Betrieben bis hin zu Weltmarktführern. Gewinnen Sie auf dieser Seite einen Überblick über die Cluster und Clusterinitiativen, welche von den Unternehmen gebildet werden. Denn auch moderne Kommunikationsmittel können eines nie ersetzen: den persönlichen Kontakt.

Die Cluster und Netzwerke der Region bringen die Unternehmen der Schwerpunktbranchen Maschinenbau, AutomotiveBiotechnologieMedizintechnikTextil, Künstliche Intelligenz und Handwerk miteinander in Kontakt. Durch eine enge Vernetzung können Synergie- und Spill-over Effekte erreicht werden, die den Erfolg der schwäbischen Wirtschaft garantieren. Eine verbesserte Kommunikation zwischen den Unternehmen und Forschungseinrichtungen ermöglicht es den Branchen sich gegenüber Konkurrenten außerhalb von Neckar-Alb zu profilieren.

 

 

BioRegio STERN

Die BioRegio STERN Management GmbH fördert die Gründung, Weiterentwicklung und Kooperation von Biotechnologie-Unternehmen im Bereich der Medizin. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf den Spezialbereichen Regenerationsbiologie und Regenerative Medizin. Die Initiativen des Clusters fördern branchen- und länderübergreifende Synergien sowie die Annäherung der Life-Science-Branche an die Automatisierungsindustrie. Des Weiteren unterstützt sie ihre Mitglieder bei der Beantragung von Fördermitteln und Unternehmensfinanzierung, um eine wettbewerbsfähige starke Branche zu unterstützen. Die BioRegio STERN hat im Laufe der Jahre eine eigene Infrastruktur für Informationen innerhalb der Branche aufgebaut.

BioRegio STERN
Clusterportal Baden-Württemberg

 

 

IHK-Netzwerk Automotive

In diesem Netzwerk sind 46 Automobilzulieferer der Region Neckar-Alb vertreten. Das Netzwerk schafft sowohl Synergien als auch Forschungs- und Marktimpulse für seine Mitglieder. Die Position der Zuliefererindustrie wird dadurch gestärkt und ihre Interessen regional und international vertreten. Das Netzwerk unterstützt seine Mitglieder dabei dem zunehmenden Druck in der Branche, verursacht durch verkürzte Produktzyklen und strenge internationale Qualitätsstandards, gerecht zu werden. Beispielhafte Erfolge und Aktivitäten sind TecNet-Kooperationen und gemeinsame Patentanmeldungen von Mitgliedsunternehmen.

IHK Reutlingen Netzwerk Automotive
Clusterportal Baden-Württemberg

Medical Valley Hechingen

Das Cluster fördert den Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft. Der Verein dient der Förderung des Nachwuchses und der Weiterentwicklung des Arbeitsplatzangebots. Ein weiteres Anliegen ist die Vertretung der Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Wirtschaft und Politik, um optimale Rahmenbedingungen für eine leistungsfähige und innovative Branche zu schaffen. Durch die Verbesserung der Fort- und Weiterbildung in der Medizintechnikbranche soll der Vorsprung der Region erhalten und weiter ausgebaut werden.

Medical Valley Hechingen
Clusterportal Baden-Württemberg

 

 

Medizintechnik Neckar-Alb

Das IHK Netzwerk für Medizintechnik bündelt die Aktivitäten verschiedener Organisation in der Region und ergänzt sie durch eigene Leistungen. Die branchenübergreifende Vernetzung ihrer Mitglieder und der Kontakt zu anderen Clusterinitiativen sind nur einige davon.

Clusterportal Baden-Württemberg

 

Cluster Technische Textilien Neckar-Alb

Die Cluster-Initiative dient zur Bündelung der traditionellen regionalen Kompetenzen und zur Förderung wegweisender Innovationen. Sowohl Unternehmen der klassischen Textilproduktion als auch der technischen Textilien finden hier Unterstützung und Förderung. Das Cluster treibt die Internationalisierung der Branche voran und bringt durch seine Arbeitskreise innovative Projekte auf den Weg. Weltmarktführer im Bereich Textil wie die Groz-Beckert KG und die Stoll GmbH sind Teil des starken Clusters und Beispiele für den Erfolg der Branche in Neckar-Alb.

Cluster Technische Textilien Neckar-Alb
Clusterportal Baden-Württemberg

 

 

Cyber Valley Tübingen

Die Cyber Valley Kooperation ist eines der größten KI-Projekte Europas. Es verbindet Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft und soll die Region um Stuttgart und Tübingen zu einem der weltweit führenden Zentren in der Erforschung und Anwendung Künstlicher Intelligenz machen. In zehn Forschungsgruppen wird mit den Schwerpunkten maschinelles Lernen, Robotik und Computer Vision geforscht.
Ziel hierbei ist vor allem die Schaffung eines Nährbodens für Start-Ups und einer Brücke zwischen Grundlagen- und Anwendungsforschung.
Mitglieder der Initiative sind das Land Baden-Württemberg, die Universitäten Stuttgart und Tübingen, das Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme sowie die Unternehmen Amazon, BMW, Bosch, Daimler, IAV, Porsche und ZF.

Cyber Valley

 

 

 

Wir sind für Sie da! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Sie sind Unternehmer, Fachkraft, Investor, Gesellschafter oder einfach nur interessiert an der Region Neckar-Alb? Sie haben Fragen zur Standortagentur, zu Marketingmaßnahmen, zu Gewerbeflächen oder -immobilien, zu Messeauftritten oder suchen Kontakte in die Region? Jennifer Muffler und Dr. Markus Nawroth beantworten sie und nehmen Ihre Anregungen gerne entgegen.

 

Jennifer Muffler
Melden Sie sich gerne!
Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH

Hindenburgstraße 54
72762 Reutlingen
+49 7121 201-180
Dr. Markus Nawroth
Melden Sie sich gerne!
Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH

Hindenburgstraße 54
72762 Reutlingen
+49 7121 201-185