News

"Handwerk Energie Zukunft" und Reutlinger Energietage

03.05.2019

Die Stadt Reutlingen stellt auf der Messe "Handwerk, Energie, Zukunft" den Quartiersbus vor. Bildquelle: Stadt Reutlingen

Eine bewährte Kooperation geht in die nächste Runde: Am 4. Mai eröffnet Oberbürgermeister Thomas Keck um 11 Uhr die beliebte Messe "Handwerk Energie Zukunft" und die "13. Reutlinger Energietage" auf den Bösmannsäckern. Einer der neuen Quartiersbusse ist ebenfalls zu sehen.

Regionales Handwerk, Fair-Energie und Stadt Reutlingen bieten Häuslebauern, Sanierungswilligen und anderen Interessierten zwei Tage lang in den bekannten Zirkuszelten einen umfassenden Überblick über Klimaschutz, Energie und handwerkliche Leistungen aus der Region. Neue Angebote runden das informative Wochenende ab. Die Messe ist am Samstag und am Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Bereits zum dreizehnten Mal ist die Stadt Reutlingen bei den Energietagen auf dem Bösmannsäcker am Start. Dieses Jahr sind es mit dem neuen Stadtbuskonzept und dem Masterplan Radverkehr zwei ganz große Themen, die sie im Gepäck hat. Am Sonntag finden im Hauptzelt Fachvorträge statt Und das Beste: mit einem RSV-Tagesticket für nur 3,50 Euro kann man mit den Linien 7 und 10 direkt bis ans Ausstellungsgelände gelangen. Neben detaillierten Informationen zum Masterplan Radverkehr und weiteren Klimaaktivtäten der Stadt gibt es ein Glücksrad, der Hauptgewinn: Ein ganzes Jahr lang kostenloser ÖPNV in der Wabe 220 von Walddorfhäslach bis Pfullingen und von Mark West bis Eningen benutzen.

Der virtuelle Flug mit der VR-Brille erlaubt einen Blick in die Zukunft auf die Umsetzung des neuen Radweg-Konzepts. An der Fotobox der Klimaschutzdachmarke "KLIK-Klimaschutzkonzept der Stadt Reutlingen" kann man sich auf einem Erinnerungsfoto zum Mitnehmen und Herunterladen verewigen. Auf der Aktionsfläche neben Zelt 5 wird in einem Gelenkbus in Zusammenarbeit mit der RSV das neue Stadtbuskonzept vorgestellt.

Ganz im Zeichen der Effizienz stehen die "Reutlinger Energietage".  Vor Ort  gibt es Informationen über Fördermöglichkeiten bei energetischer Sanierung und den diekten Kontakt zu Handwerksbetrieben. Das Vortragsprogramm im Festzelt dreht sich am Sonntag  um folgende Themen:

  • 12:00 Uhr /15 Uhr: Klimaschutzagentur Landkreis Reutlingen: Wie setze ich das Erneuerbare-Wärme-Gesetz bei mir Zuhause um?
  • 13:00 Uhr: Stadt Reutlingen: Vorstellung neues Stadtbuskonzept
  • 14:00 Uhr Stadt Reutlingen: Umsetzung Masterplan Radverkehr

Mehr zur Messe Handwerk, Energie, Zukunft

Cluster "Holz und erneuerbare Energien"

Marketing for the region is the central task of the Standortagentur Tübingen – Reutlingen – Zollernalb GmbH. The Standortagentur aims to promote and strengthen the international image of the Neckar-Alb region within the European Metropolitan Region of Stuttgart, as well as demonstrate the region’s appeal to visitors and investors. Partners of the Standortagentur include 31 cities and municipalities, three regional districts, the Neckar-Alb Regional Association, as well as the Reutlingen Chamber of Crafts (HWK) and Chamber of Industry and Commerce (IHK).